Kommt es zu einem Immobiliencrash?


Offensichtlich weiß niemand genau, ob es zu einem Immobiliencrash kommen wird oder nicht, und wenn ja, wie schwerwiegend er sein könnte, aber Spanien ist in einer viel besseren Position als 2008.

Spanien hat seit 2008 viel gelernt und es gibt ein paar wichtige Dinge, die den Immobilienmarkt im Vergleich zu diesen dunklen Tagen schützen werden.

Persönliche Schulden

Erstens ist die private Verschuldung in Spanien viel niedriger als in einigen anderen europäischen Ländern. Die Haushaltsverschuldung vs. BIP ist beispielsweise wie folgt: Spanien 58 %, Frankreich 67 %, Großbritannien 86 %, Schweden 92 %, Niederlande 101 %.

Diese relativ niedrige persönliche Verschuldung ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Kreditkarten in Spanien nicht im gleichen Umfang wie in ähnlichen westlichen Ländern verwendet werden und wenn sie verwendet werden, müssen sie normalerweise innerhalb von 3 Monaten abbezahlt werden.

Hypothekenzinsen

Zweitens haben die meisten Hypotheken in Spanien einen festen Zinssatz für die gesamte Laufzeit der Hypothek. Somit werden fast alle Hausbesitzer in Spanien geschützt, wenn die Zinssätze (und Hypothekenkosten) steigen, um die Inflation zu bekämpfen. In Ländern, in denen Kreditgeber zu 100 % variable oder kurzfristige Festhypotheken anbieten, wie z. B. in den Niederlanden, könnten die Auswirkungen eines Zinsanstiegs katastrophale Folgen für den Wohnungsmarkt haben.

Immobilienpreise

Schließlich war der Anstieg der Immobilienpreise in Spanien nicht so stark wie in vielen anderen Ländern, die Preise sind erst vor kurzem über ihr höchstes Niveau gestiegen, das kurz vor dem Crash von 2008 war. Die Immobilienpreise in den meisten Teilen Nordeuropas haben sich im selben Zeitraum fast verdoppelt und in bestimmten Hotspots sogar noch weit mehr.

Zusammenfassend

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Spanien bei einem Immobiliencrash in ganz Europa zu einem relativ sicheren Hafen werden könnte.

Wenn Sie mehr über Immobilien hier in Spanien erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Besuchen Sie unsere Website www.renttobuyspain.com  Für weitere Informationen, die Überprüfung von Auflistungen und die Kontaktaufnahme mit dem Team freuen wir uns darauf, Ihnen behilflich zu sein.